Sinn des Lebens

Einheit von Geist und Materie

Seit Anbeginn der Menschheit bewahren authentische Mysterienschulen sicher die geheime höhere Weisheit des wahren Potenzials des Menschen und den lebendigen Bund mit dem Großen Architekten und Schöpfer allen Lebens.

“Und wie alles aus Einem stammt, durch das Denken des Einen, rührt auch alles Gewordene durch Angleichung aus diesem Einen.” (Tabula Smaragdina)

„Und Gott redete all diese Worte und sprach: Ich bin dein Herr, dein Gott, der Ich dich aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Knechtschaft herausgeführt habe. Stelle dir keine anderen Götter meinem Antlitz gegenüber.“ (2. Mose 20, 1-3)

Der Mensch als Mikrokosmos steht in direkter Verbindung zum Makrokosmos. Die Hermetik vereint die Essenz der kabbalistisch-alchemistischen Lehren der westlichen Mysterientradition. Hermetiker streben nach der höheren Weisheit (Sophia) und erforschen die zeitlosen Gesetzmäßigkeiten des Kosmos.

“Aber solange sich der Mensch selbst nicht kennt weiß er gar nichts, denn dies alles ist nur Scheinwissen, denn solch ein Gelehrter weiß nur etwas über die Erscheinung, über das Vergängliche und über das, was mit ihm vergehen wird, und auf dieser Stufe befindet er sich. Die meisten Menschen beschäftigen sich nur mit dem Vergänglichen. Die Lehre der Hermetik entstammt dem Ewigen. Die Offenbarung des Inneren Meisters ist die Offenbarung aus der Ewigkeit.”

(Großmeister des Martinisten Ordens)

Traditionell wird die Flamme der Initiation, welche den Mensch der Materie wieder mit dem Geist des Schöpfers verbindet, in Einweihungsriten in den authentischen Mysterienschulen rituell weitergegeben. So wandelt sich der Mensch schrittweise vom schweren Blei der Verkettung zum transmutierten Gold des Geistes.

“Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit dem Guten.”

(Römer 12,21)

Viele sind berufen, doch in der heutigen Zeit und Gesellschaft sind nur wenige Menschen unmittelbar vorbereitet, um den Weg der Initiation zu schreiten. Durch Materialismus und Atheismus, religiösem Fanatismus und kurzlebigen esoterischen Zeitströmungen, hat der Mensch den Blick für die Wurzeln seines Daseins verloren.

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNGEN

Lernen Sie die Hermetiker persönlich kennen

Unsere Mission

Das Große Werk

Die Hermetiker sind eine Gemeinschaft aus Männern, die dazu autorisiert wurden, einem breiteren Kreis von Männern Zugang zu der Weisheitstradition der Mysterien zu ermöglichen und theoretisch und praktisch soweit zu schulen, bis die Vorbedingungen für den Bau des inneren Tempels soweit gelegt sind, dass sich der Aspirant für den initiatorischen Weg qualifiziert.

„Moses empfing die Tora auf dem Berg Sinai und übermittelte sie Joschua. Joschua den Älteren, die Älteren den Propheten und die Propheten übermittelten sie den Männern der großen Versammlung. Diese große Versammlung lehrte drei Dinge: sei bedacht auf Gerechtigkeit, bilde viele Schüler aus, verteidige die Tora.“ (Pirkei Avot 1,1)

Hierzu haben die Hermetiker die Hermetik Akademie gestiftet, um Männern weltweit auf zeitgemäße Art und Weise Zugang zu dem jahrtausendealten strukturierten Lehrsystem der hermetischen Weisheitstradition zu ermöglichen. Strebsame Aspiranten, welche die grundlegenden Gebote und Prinzipien integriert haben, können ihre Vorbereitung auf den initiatorischen Pfad durch die Teilnahme am Hermetischen Tempeldienst beschleunigen, bei dem rituell hermetische Meditation und kabbalistische Worte der Kraft praktiziert werden.

„Darum hat uns YHVH geboten, alle die Gebote zu halten, dass wir YHVH, unseren Gott, fürchten und es uns wohl geht alle Tage und Er uns am Leben erhält, so wie am heutigen Tag.“ (5. Mose 6, 24)

Die Hermetiker sind Männer unterschiedlicher sozialer, religiöser und gesellschaftlicher Hintergründe, welche mit beiden Beinen fest im Leben stehen und sich ihrer Verantwortung und Aufgabe bewusst sind, konstruktiv in der Welt zu wirken. Hermetiker sind bestrebt Lebensprobleme selbstverantwortlich zu lösen und die Weisheit der Mysterien praktisch im Alltag anzuwenden. In den Herausforderungen den Lebens lernt der Aspiration zunehmend das Gute vom Bösen, das Spirituelle vom Weltlichen und das Heilige vom Profanenen zu unterscheiden und die unsterbliche Essenz hinter der vergänglichen Welt des Wandels zu erblicken. Die Erfahrung der Dualität im Leben fördert den Schüler der Mysterientradition dabei, die Künste in der praktischen Anwendung zuvervollkommnen und den vereinenden Weg der Mitte zu schreiten.

„Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles erfüllt ist.“ (Matthäus 5, 18)

Wenn sich Hermetiker versammeln, so ist ihr Fokus stets auf das große Ganze ausgerichtet, auf die Lobpreisung und Ehrerbietung für den Höchsten Schöpfer allen Seins und auf ihre Mission nachhaltig konstruktiv zum Wohle der gesamten Menschheit zu arbeiten. Als Mitschöpfer im kosmischen Plan des Großen Architekten und Schöpfer allen Lebens, dienen Sie bei der Verwirklichung des Großen Werks der menschlichen Evolution.

“Das Ziel ist die Manifestation des Geistes und die Vergeistigung der Materie” (Hermetiker)

Die Hermetiker pflegen Beziehungen zu authentischen initiatorischen Gesellschaften wie dem Martinisten Orden, welche Kandidaten ausschließlich aus qualifizierten Mitgliedern der Hermetik Akademie kooptieren. Die Hermetiker können entsprechende Kontakte an geeignete Kandidaten vermitteln. Voraussetzung hierfür ist die einjährige Teilnahme am Hermetischen Tempeldienst.

Hermetik Akademie

Bewerben Sie sich für die Aufnahme in der Hermetik Akademie

Kontakt

Tempel und Gruppen der Hermetiker

Hermetik Tempel Wien

Schottenfeldgasse 14/4

1070 Wien

delegierter.wien@hermetik-international.com

Hermetik Tempel Graz

Berliner Ring 71/11/45

8047 Graz

delegierter.graz@hermetik-international.com

Hermetik Städtegruppe Köln

delegierter.koeln@hermetik-international.com

Hermetik Städtegruppe München

delegierter.muenchen@hermetik-international.com

Weisheitsschriften

Lesen Sie essentielle Werke der Mysterientradition